Im Rahmen der Blockwoche in Sketch&Draw zum Thema livable and sustainable urban cities haben wir die IABR in Rotterdam besucht. Die Biennale zeigt über 60 Projekte, welche aktuelle Probleme in der Städteplanung behandeln und Lösungsvorschläge anbieten.

Ich habe mich mit einem Projekt auseinandergesetzt, welches über die Zabaleen – frei übersetzt „Müllsammler“ – informiert. Nachdem Hosni Mubarak versagt hatte, die Müllentsorgung zu privatisieren, hat sich ein Teil der Bevölkerung selbst organisiert. Sie sammeln rund 2/3 der pro Tag 15’000 Tonnen produzierten Abfall in Kairo und recyceln diesen. Zum Beispiel entsteht aus dem Abfall Dekoration für Lampen.