Die Woche in Amsterdam ist zu Ende. Es war eine intensive Zeit im Undercurrent. Wir haben vieles gezeichnet. Vieles gesehen. Vieles von Mattias Adolfsson gelernt und jede Menge Gedankentreibstoff verbrannt.

Bevor wir uns in die Hauptstadt der Niederlande aufgemacht haben, wussten wir bereits, worauf wir uns gefasst machen konnten. Erste Ideen nahmen Formen an. Am ersten Tag fertigte ich einige Skizzen meiner ursprünglichen Idee an. Ich wollte ein schwimmendes Restaurant-Floss gestalten. Doch ausser der Auffrisschung meiner Fluchtpunkt-Fähigkeiten ist nicht sonderlich viel herausgekommen.
Read more