Die erste Unterrichtseinheit war vollgepackt mit Informationen und anders als ich es erwartet hatte. Das Gymnasium, das ich besucht hatte, war bekannt für das künstlerische Profil. Unsere Kunstlehrer bildeten uns aus Kunst zu schaffen (und versagten wohl oft an mir…). Doch das soll nicht das Ziel dieses Kurses werden. In diesem Kurs sollten wir nicht künstlerisch tätig sein, oder gar einen Stil finden, sondern einfach nur ein Handwerk erlernen. Skizzieren. Wer einmal einen Film produzieren will, muss ein Storyboard zeichnen können, allgemein scheint die bildnerische Darstellung in der heutigen Zeit stark an Bedeutung zuzunehmen. Und das ist natürlich verständlich. Nichts kann so schnell eine Message vermitteln, wie eine Skizze. Doch Skizzen dürfen auch nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Und das merkt man. Frau Hess hat gleich mit einem rechten Tempo losgelegt. So in 3min eine Hand zu zeichnen, hätte ich mir nun auch nicht zugetraut.
Read more