Menu Close

Category: Gestalterische Grundlagen

Raster

Websites verwenden Raster um ihren Content anzuordnen.

In diesem Block ging es darum, eine Newswebsite zu analysieren und die verschiedenen Raster der einzelnen Breakpoints zusammenzufassen.
Read more

Ein buntes Textcover für das Parfum

Der nächste Schritt in unserer Coverproduktion war das addieren von Farbe.
Read more

Der Farbe an sich kontrast nach Itten

Itten hat 7 verschiedene Kontraste definiert. Der Farbe-An-Sich-Kontrast ist der erste davon.
Read more

Ein Textcover für das Parfum

Ein Buchcover überzeugt meist mit der Kombination von einem bestechenden Bild und einem fesselndem Titel. Was aber geschieht, wenn mit dem Cover genau das gleiche getan wird, wie mit dem Innenleben des Buches? Die Bilder werden dem Gehirn überlassen.
Ein Cover, ohne grafische Elemente. Reduziert auf die Schrift.
Read more

Whitespace

Weissraum. Gähnende Leere auf einer Website, die dem ganzen Sinn verleiht. Weissraum muss nicht unbedingt weiss sein, sondern kann auch ein Muster sein oder eine leere Farbe. Durch die Leere wird dem Content mehr Bedeutung zugewiesen.

Die Aufgabe heute war es, zwei Beispiel-Websites zu finden, in denen Weissraum gut oder schlecht eingesetzt wird.
Read more

Das Gesetz der guten Fortsetzung

„Reize, die eine Fortsetzung vorangehender Reize zu sein scheinen, werden als zusammengehörig angesehen.“

Beim Gesetz der guten Fortsetzung geht es darum, dass das Auge automatisch Linien fortsetzt, wenn es durch angedeutete Linien dazu motiviert wird.
Read more