Der letzte Tag des Minors Graphic Recordings stand im Zeichen der Bildreorganisation. Bilder zusammenschneiden und neue Aussagen zusammenbasteln.
Nach einer Dokumentation über den DaDaismus fühlte ich mich ersteinmal in diese Richtung inspiriert und begann unter dem Titel “Vintage Shortcuts” eine Collage zu basteln.
collage

Da ich allerdings das Gefühl hatte, das sei nicht surreal genug, machte ich mich an eine neue Ideensuche. Aus einer Reihe von Bildern entstand eine erste Version eines Bus-Kidnappings von Aliens im All, welche im Verlaufe des Tages überarbeitet und mit einer Unzahl an Blendmodes und Farboverlays verfeinert wurde.

collage_2

Anfangs dachte ich eher noch daran, die Busse in den Hintergrund zu setzen und das gebeamte Schiff als Zentrum zu verwenden, doch die Idee, einen Bus entführen zu lassen, schien mir schlussendlich spannender, surrealer und irgendwie auch düsterer. Man nehme einen Bus weg, stelle klarere Grössenunterschiede her und schon entwickelt sich aus einer ursprünglich relativ unemotionalen Idee ein Familiendrama in der Entstehung und ein wahrscheinlich traumatisierter Kinderbus.
Ich präsentiere: “Mom?!”

collage_3