Sarah Bollmann

Mein Studiums-Portfolio

Menu Close

Tag: wacom

Animationen: Doni der Dino

What a day to be alive!

66 Mio Jahre v. Chr. kommt ein junger Dinosaurier namens Doni zur Welt. Ganz alleine in mitten von Palmen und Vulkanen findet er sich wieder. Doch die apokalyptische Stimmung bringt Doni nicht aus der Ruhe.

Donis Geschichte

Doni_komplett1

 

Gif 1

Doni_Gif1

Gif 2

Doni_Gif2

Gif 3

Doni_Gif3

Animationsübungen

Übung 1: Der Breakdancer

breakdance

Übung 2: Das Pendel

01_Pendel2

Übung 3: Das fallende Blatt

02_FallendesBlatt

Übung 4: Der Morph

05_MorphendeObjekte
Übung 5: Der Arm
03_Arm
Übung 6: Das Feuer
06_Feuer
Übung 7: Anticipation
02_Anticipation_Aufstehen1

03_Anticipation_Jump

05_Anticipation_Schlag1

Übung 8: Gesichtsposen
Pose to Pose, mit einer logischen Mittelposition
01_Pose2Pose_Gesicht

Hier wurde ein etwas interessanterer Breakdown gewählt
01_Pose2Pose_Gesicht-MP

Vegetal, solar energy collecting tunnel system

Future Cities should be attractive and have an increased livability. But how can we achieve this goal? In our studyweek in Amsterdam we split in different groups and tried to sketch how we imagine the future cities. I focused on how streets can be safer and more attractive to pedestrians and bicyclists. In the past, streets were built for cars but maybe in the future there will be less cars and therefore we need to change our thinking. As today in Amsterdam there are already 10 times more bicycles than cars on the street. As already described in my research I focused on Alexanderplein. My idea was the following:

not only would this vegetale tunnel be an eye-catcher, but also generate energy, use advanced technology and be attractive and safe for pedestrians and bicyclists.
Here you see some more visualisations of my project:

Birdsview – Roundabouts connected by vegetal tunnel

vegetal tunnel over the bridge with chain of lights

Connection from tunnel to roundabout with overhead platform for pedestrians

Display simulation in tunnel

wide alleys for pedestrians aside the tunnel with trees and benches18

idea for saving energy

 

Rijksmuseum

6bbAm letzten Tag unserer Studienreise besuchten wir noch das Reichsmuseum. Besonders im ersten Semester haben wir uns stark mit Rembrandt auseinandergesetzt und hatten nun die Möglichkeit seine Werke im Original zu sehen.

 

 

 

 

 

 

Ich habe mich die gesamte Woche mit Strassen auseinander gesetzt. Doch wie sahen die Strassen dazumals im 17. Jahrhundert aus? Autos waren natürlich weit und breit keine zu sehen. Dafür Menschen zu Fuss, auf Eseln und Pferden. Die Strassen waren noch nicht betoniert sondern einfach festgetretene Erde.

15bb 16bb

Wacom Spielereien

Um etwas in Übung zu kommen mit dem neuen Grafiktablet habe ich mal versucht damit etwas zu skizzieren.
leo wolverine_white benny

Verhältnisse abmessen

Ende Semester kommen wir zu einem wichtigen Thema. Oft war es mir bisher passiert, dass die Grössenverhältnisse so gar nicht stimmten. Mit einigen Tricks kann man das vermeiden.
Wir nehmen also unseren Bleistift, lehnen uns im Stuhl zurück, strecken den Arm aus, kneifen ein Auge zu und los gehts mit dem How-to von Frau Hess:

park12

park11park13

Papierschiff

Weisst du noch wie man ein Papierschiff faltet? Nicht? 76% unserer Klasse auch nicht, wir haben es schlussendlich doch alle hingekriegt und diese dann abgezeichnet,
Danach haben wir im ersten Schiffchen versucht mit 5 verschiedenen Druckstufen zu arbeiten. Wo sind die Schatten, welche Punkte sind besonders akzentuiert und was sieht man beinahe nicht?
Das zweite Schiff haben wir dann mit realen Mitteln versehen. Ich habe das Schiff mit einem Fahnenmast mit Piratenflagge verschönert und von einem Kraken angreifen lassen.
Die unteren Schiffe sind mit Filzstift gezeichnet und die dunkelsten Stellen sind gekennzeichnet.

schiffe