Category Archives: 1. Semester

Abmessen vor der zweiten Linie! Sketch&Draw 1 Vorlesung 08

Hier die Anweisung und den Workflow des Abmessens.

Die schlimmsten Fehler beim Skizzieren passieren in den ersten zwei Minuten. Darum ist es besser, sämtliche Richtungen und Längen abzumessen.

08_regel_sketchanddraw11-580x317

Zuerst wird ein markanter Punkt im Bild festgelegt. Ob eine Linie von diesem Punkt aus fällt oder steigt, prüft man am besten, indem man ein Auge zusammenkneift und dann den Bleistift über diese Linie hält. Anschliessend wird die Neigung des Bleistifts aufs Blatt übertragen.

08_regel_sketchanddraw21-580x580

Es können mit dem Bleistift auch die Proportionen abgemessen und in die Zeichnung übertragen werden. Dafür sucht man eine markante Länge und legt den Bleistift wie oben gezeigt über den Gegenstand. Diese gemessene Länge trägt man nun auf dem Bleistift ab. Anschliessend sucht man nach gleichen Längen oder auch einem Vielfachen dieser Längen und überträgt sie in die Zeichnung.

08_regel_sketchanddraw32-580x317

Wenn die Proportionen stimmen sollen, dann müssen Richtungen und Längen nachgemessen werden.

Selbststudium: Suchen Sie sich Bilder von französischen Pärken und üben Sie die Verkürzung.

Arbeite mit offenen Linien Sketch&Draw 1 Vorlesung 04

Peer review:

Peerfeedback dient dazu, ihre eigenen Aufgaben in Zukunft besser zu machen. Gucken Sie also Ihre eigenen Arbeiten und die Arbeiten der Mitstudierenden genau und mit genügend Zeit an. Schreiben Sie sich zuerst Ihr eigenes Feedback.

Dann feedbcken Sie den Kollegen. Denken Sie bei jeder Kritik daran, dass diese die Mitstudierenden weiter bringen soll. Ein einfaches Lob muntert auf, es hilft aber noch nicht.

Die textlichen Feedbacks erledigen Sie bitte per Mail direkt an den Kollegen.

Churer: Den Link zum Google Docs, der Blogliste finden Sie auf Moodle. Geben Sie dort nur die Punktzahlen ein. 

Hier vier Schritte, die Sie alle einhalten sollen.

Gucken Sie den Blog ausführlich an.

Kopieren Sie den fetten Text als Basis für Ihr Peerfeedback.

Denken Sie über das Gesehene nach und stellen Sie sich die Fragen:

a) Welchen Eindruck haben Sie von der Arbeit (Skizzen und Blog)?

b) Finden Sie heraus, warum Sie diesen Eindruck haben und beschreiben Sie dies.

c) Beschreiben Sie die Gründe, warum Sie so empfinden und zeigen Sie einen Lösungsweg, notieren Sie eine Idee oder zeigen Sie, wie Sie das Problem gelöst haben.

Beantworten Sie folgende Kriterien mit je einem bis vier Punkten.

  1. Sorgfalt: Wie sorgfältig wurde die Arbeit erledigt? x Punkte
  2. Regeln: Wie sind die Regeln eingehlaten? x Punkte
  3. Blog: Wie leserfreundlich ist der Blog aufgemacht? x Punkte

Mailen Sie Ihre Antworten an die beiden Peers. Die Punktezahl aller drei Bereiche Sorgfalt / Regeln / Blog tragen Sie auf der Google Docs Liste als Gesamtzahl ein.

Bitte erledigen Sie die Peerevaluations bis zum Vortag der nächsten Vorlesung / Übung.

 

Tipp: Feedly ist ein tolles Werkzeug, um unsere Blogs anzugucken. Es gehört in die Toolbox eines mmp-lers.

Regel 4 Arbeite mit offenen Linien

Offene Linien geben dem Betrachter die Möglichkeit, das Bild in seinem inneren Auge entstehen zu lassen. Gucken Sie hier den Scan aus einem alten Rembrandtbuch an. Rot sind alle offenen Orte markiert. Versuchen Sie anschliessend das Bild ohne rote Punkte zu kopieren.

Achten Sie bitte genau auf die Grösse. Wie breit war Rembrandts Werkzeug? Wie gross war seine Arbeitsfläche? Sie halten einen Bleistift in der Hand, wie gross soll also Ihre Umzeichnung werden?

Achten Sie immer auf den Zusammenhang von Werkzeuggrösse zu Abbildungsgrösse. Man kann eine Aula mit einer Zahnbürste putzen, sinnvoll ist das aber nicht. Das ist bei der Skizze genau so.

sketchanddraw_lesson04_01_dotssketchanddraw_lesson04_01_nodots

Hier die Vorlagen für die Skizzen im Unterricht.

IMG_6056_klein IMG_6069_klein IMG_6058_klein IMG_6060_klein IMG_6062_klein IMG_6064_klein IMG_6065_klein IMG_6066_klein IMG_6068_klein

 

 

Eine Spielerei für einen T-Shirtshop

Arbeiten Sie ein „Viech“ aus dem Unterricht mit Illustrator zu einem Motiv für ein Shirt um. Nutzen Sie dafür den Imagetracer (Bildnachzeichner) und den Pathfinder. Kurzeinführung dazu im Unterricht oder ergänzend auf Lynda.com

shirt2

shirtshirtidee1shirtidee2

sketchanddraw_lesson03_10kaulklappe1

 

Die Kaulklappe

 

Selbststudium

Nutzen Sie Ihre Kreativität und spielen Sie mit den Formen!

 

 

Arbeite mit kreuzenden Linien Sketch&Draw Vorlesung 03

Ziel: Eine Linie so zu führen, damit der Blick dahin gelenkt wird, wo der Strich am stimmigsten ist.

Dies zu erreichen ist mit dem Zusammenspiel der ersten drei Regeln gut anwendbar.

Was ist eine Skizze? Was ist eine Zeichnung?

Ein Beispiel einer Skizze

Die Skizze verzichtet auf Details und Vollflächen. die Skizzen entsteht schnell und hat den Kommunikationswert als zentrales Anliegen. Sie Skizze versucht das Wesentliche aus dem Allgemeinen herauszuschälen.

Die Skizze zeigt noch nicht vorhandenes. In ihrer Natur liegt es, dass sie kaum den Aspekt der Vergangenheit aufzeigen kann. Die Skizze wird in erster Linie dort eingesetzt, wo Zukünftigem ein erstes Gesicht gegeben werden soll.

sketchanddraw_lesson01_04_insekt

Ein Beispiel einer Zeichnung: Die Zeichnung ist ein Abbild einer Situation mit allen möglichen Details. Die Linien treten in den Hintergrund oder verschwinden zugunsten der farbigen Flächen ganz.

Im Unterschied zu einem Bild ist die Zeichnung mit einem harten trockenen Stift hergestellt. Alle weiteren Gemeinsamkeiten teilt sie mit dem gemalten Bild.

rosetta_feedingtheplanet_049

Wir skizzieren in diesem Kurs.

Frösche

frosch01

sketchanddraw_lesson03_01_frosch

Kreuzen Sie die Linien, wo sie den Blick hinleiten wollen, also da wo der Strich sitzt. Und da wo das Objekt einen markanten Ort besitzt.

Achten Sie auf T-Orte. Diese sind rot eingezeichnet. Diesen Orten müssen besondere Beachtung geschenkt werden.

frosch02

sketchanddraw_lesson03_03_frosch frosch03

sketchanddraw_lesson03_05_froschfrosch04

Ich werde ein Streetparade Frosch oder bin ich ein alter Punk? Übertreiben ist oft das Stickwort für neue Ideen.

 

frosch05

frosch06 frosch08 frosch09 frosch10 frosch11 frosch14

ROA Streetart und visuelle Intervention (Facebook)

Kamikatze und Kaulklappe

Spielereien sind wichtig, um die nötige Lockerheit zu haben. Ideen kommen nur, wenn man diese einlädt. Hier zwei Beispiele.

sketchanddraw_lesson03_07kamikatze

Und hier meine Kaulklappe aus dem Unterricht. Naja, kein Mesiertwerk! Ich habs darum etwas aufgehübscht. Das ist keine Aufgabe, das ist nur einfach so eine Spielerei.

sketchanddraw_lesson03_10kaulklappe12

Die Kaulklappe ist also dann per copy-paste aus dem Photoshop in den Illustrator gehüpft. Dort ist sie mittels Bildnachzeichner  zur Vekorgrafik mutiert (bitte im Fenster Bildnachzeichner die Optionen angucken). Dann, ganz wichtig -UMWANDELN. Kaulklappe auswählen und dann Objekt, Objekt umwandeln. Mit dem weissen Direktauswahlwerkzeug Flächen fassen und kolorieren. Viel Spass!

sketchanddraw_lesson03_10kaulklappe1

 

 

Die Fische

 

fisch01 fisch02

sketchanddraw_lesson03_07_fisch

fisch03 fisch04 fisch05 fisch06 fisch07 fisch08 fisch09 fisch10 fisch11 fisch12 fisch13

Ach ja, hier habe ich noch einen seltsamen Fisch gefunden. Er hat sich gerade sehr beschwert über den Sketch&Draw Unterricht! Naja kein Wunder, Fische haben ja auch keine Hände, da geht das Skizzieren dann buchstäblich nicht so einfach von der Hand.

fisch-am-tisch

Haben Sie auch daran gedacht, mit den Bildern zu spielen? Ich freue mich auf Ihren Beitrag.

 

… die Linie flattern lassen

… mit Strichbündeln arbeiten

… mit kreuzenden Linien arbeiten

… mit offenen Linien arbeiten

… den Strich akzentuieren

… den Strich assoziieren

… Perspektiven anwenden

… Abmessen

… Dunkelheiten setzen

… Schatten konstruieren

Selbststudium Fahnen

Arbeite mit Strichbündeln! Sketch&Draw 1 Vorlesung 02

Ziel: die Linie differenzieren können, die Richtung erkennen, den Duktus differenzieren können, die Linie flattern lassen.

 

sketchanddraw_lesson01_04v

 

Nehmen sie ihre Hand, die nicht skizziert und halten Sie diese in einer entspannten Haltung. Setzten sie sich so hin, dass sie vom Tisch, und damit vom Papier abgewendet sind. Sie sollen den Blick während der ganzen Zeit nicht auf das Blatt richten.

Skizzieren sie nun äusserst langsam den Umriss ihrer Hand. Versuchen sie jede Bewegung der Silhouette mit dem Bleistift zu erfassen. Ziehen sie, wo es markant ist, auch einige Linien in die Form hinein. Arbeiten sie ohne auf das Blatt zu sehen. Allenfalls fällt der Bleistift vom Blattrand, dann ertasten sie sich einen neuen Startpunkt auf dem Papier und machen weiter. Arbeiten sie sehr langsam und konzentriert. Die Proportionen der Hand werden bei dieser Herangehensweise nicht stimmen.

Machen sie nun eine Geste wie das Victory Zeichen und Skizzieren sie nun die Hand wiederum auf dieselbe Art. Mogeln sie nun, so dass sie zu einer grösseren anatomischen Ähnlichkeit kommen.

 

sketchanddraw_lesson01_04a

 

 

Machen sie eine Pause und gucken sie die Skizze danach erneut an. Mit diesem “frischen Blick” können sie nun wo nötig noch markante Linien verstärken.

 

sketchanddraw_lesson01_04

 

Es gehört zu den besten Übungen die eigene Hand so zu skizzieren. Wiederholen sie das oft genug, bis sie die Linie flattern lassen können und gelernt haben, dass man mit Strichbündeln korrektiv eingreifen kann.

… die Linie flattern lassen

… mit Strichbündeln arbeiten

… mit kreuzenden Linien arbeiten

… mit offenen Linien arbeiten

… den Strich akzentuieren

… den Strich assoziieren

… Perspektiven anwenden

… Abmessen

… Dunkelheiten setzen

… Schatten konstruieren

Selbststudium

Selbststudium Linien

Selbststudium Popcorn und Pralinen 

Lass die Linie flattern! Sketch&Draw 1 Vorlesung 01

Ziel: die Linie differenzieren können, die Richtung erkennen, den Duktus differenzieren können.

Beobachten Sie die Art und Weise, wie sich die Linien in Ihrer Hand verhalten. Versuchen Sie mit dem Bleistift dem Duktus der Linie zu folgen. Versuchen Sie dabei den Bleistift möglichst unterschiedlich zu führen. Dies kann so erreicht werden, dass die Beschaffenheit der Linien mit Adjektiven benennt werden. Krakelig, weich, gebogen, abgebrochen, neu angesetzt, …

hand

Es werden nur die inneren Linien der Handfläche beobachtet.

sketchanddraw_lesson01_01b

Zitterig und krakelig sollen die Linien werden, je bewegter umso besser.

Beobachten der Falten in der Hand: Setzen Sie sich für die Übung quer an den Tisch, so dass nur die zeichnende Hand auf dem Tisch ist. Arbeiten Sie ohne auf das Papier zu gucken und mit einem äusserst langsamen Tempo.

sketchanddraw_lesson01_02a

Die Richtungen der Linien benennt man nach der Richtung des Stundenzeigers auf der Uhr. Die Benennung der Richtung hilft die Strichrichtung zu finden und sich nicht von Täuschungen verleiten zu lassen.

 

Durch das Sprechen wird die Konzentration auf die Sprache gelegt. Die Skizze, der Strich wird dadurch freier.

Jede Linie hat eine Richtung. Knicken sie den Zeigefinger und beachten sie die Richtung der entstehenden Falten. Jede Falte hat eine andere Richtung. Gewöhnen sie sich an, jeden Strich nach seiner Richtung – man benennt die Richtung nach der Richtung des Stundenzeigers – zu benennen. Besonders in den ersten Sekunden muss die Richtung der Linien reflektiert werden. Oftmals täuschen die Richtungen, was zu falschen Abbildern führt.

Skizzieren Sie nun sämtliche Falten in der Innenhand und benennen jede Richtung laut vor sich hin.

sketchanddraw_lesson01_01

Skizziert ohne auf das Blatt zu gucken; die Aufmerksamkeit gilt einzig der Bewegung der Linie. Denn an Information reiche Linien machen eine gute Zeichnung aus.

 

Wiederholen Sie diese Übung noch einmal und versuchen Sie dem Geräusch der Linie Achtung zu schenken. Es sollte frei von “schruppenden” Tönen sein, je unterschiedlich der Klang des Bleistifts, umso differenzierter die Linie.

… die Linie flattern lassen

… mit Strichbündeln arbeiten

… mit kreuzenden Linien arbeiten

… mit offenen Linien arbeiten

… den Strich akzentuieren

… den Strich assoziieren

… Perspektiven anwenden

… Abmessen

… Dunkelheiten setzen

… Schatten konstruieren

Selbststudium Sketch&Draw 1