Hier die Anweisung und den Workflow des Abmessens.

Die schlimmsten Fehler beim Skizzieren passieren in den ersten zwei Minuten. Darum ist es besser, sämtliche Richtungen und Längen abzumessen.

08_regel_sketchanddraw11-580x317

Zuerst wird ein markanter Punkt im Bild festgelegt. Ob eine Linie von diesem Punkt aus fällt oder steigt, prüft man am besten, indem man ein Auge zusammenkneift und dann den Bleistift über diese Linie hält. Anschliessend wird die Neigung des Bleistifts aufs Blatt übertragen.

08_regel_sketchanddraw21-580x580

Es können mit dem Bleistift auch die Proportionen abgemessen und in die Zeichnung übertragen werden. Dafür sucht man eine markante Länge und legt den Bleistift wie oben gezeigt über den Gegenstand. Diese gemessene Länge trägt man nun auf dem Bleistift ab. Anschliessend sucht man nach gleichen Längen oder auch einem Vielfachen dieser Längen und überträgt sie in die Zeichnung.

08_regel_sketchanddraw32-580x317

Wenn die Proportionen stimmen sollen, dann müssen Richtungen und Längen nachgemessen werden.

schiffe_01

schiffe_02

schiffe03

schiffe04

schiffe_05