Wie es dazu kam. 2.

Als Schrift suchte ich mir ‘Yanone Kaffeesatz’ aus den Google Fonts aus. Meine Schrift sollte vor allem in allen Versionen (Fliesstext, Titel, Zwischentitel, Caption der Comics) gut lesbar sein. Ich wollte ausserdem keine Serifen, da das Layout nicht zu ‘altbacken’ wirken sollte, sondern modern und aktuell, wie auch das Thema des Textes. Die Schrift sollte aber nicht zu verspielt sein und nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Zurückhaltend aber nicht banal.

Auch nicht zu unterschätzen: Die Schrift trägt den Namen ‘Yanone Kaffeesatz’. Da war es dann bald aus mit der Resistance. Der Kaffee hatte gewonnen; die Schrift war gewählt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *