Schlagwort-Archiv: sketch

Ausdruck und Abstraktion | Lektion 9

Ausdruck und Gesten, Drapperie und Kostüm, Tricks, dos und donts in der Grundkonstruktion der Animation

Skizzieren Sie als Aufwärmübung die Animationsskizzen einiger  männlichen Figuren aus dem Buch Animation Drawings ab. Achten Sie dabei, wie der Zeichner die Linien geführt hat und versuchen Sie aus den Vorlagen ihre Erkenntnisse über das Herausstellen der Merkmale zu gewinnen.

EIn Auszug aus der Theorie
EIn Auszug aus der Theorie

Ausdruck

Ausdruck entsteht durch eine vorhandene Begebenheit, die akzentuiert, überhöht, vergrössert, verkleinert oder überlängt wird.

Vorlage Papst Gregor

Papst Gegor als Skizze mit normaler skizzenhafter Anmutung.

Normale Version ohne Farben
Normale Version ohne Farben
Hier mit Farben
Hier mit Farben
und Hintergrund
und Hintergrund

Als Letztes sollten wir den Papst in kurzer Zeit skizzieren. Mit jedem Mal wurde die Zeit knapper. Als erstes hatten wir eine Minute, am Schluss nur noch 15 Sekunden. Obwohl die Zeit immer weniger wurde, kann man immer noch eine Person erkennen. Der Sinn der Übung war, zu erkennen, dass nicht alle Details nötig sind für eine Skizze.

60 sec
60 sec
30 sec
30 sec
15 sec
15 sec

 

Als Aufgabe für Zuhause sollten wir das selbe Experiment mit einem anderen Bild machen. Ich habe mir dabei von 2 Minuten bis 15 Sekunden Zeit genommmen.

Normale Skizze
Normale Skizze
60 sec
60 sec
30 sec
30 sec
15 sec
15 sec

 

 

Grundregeln für die einfache Darstellung | Lektion 6

Grundlage von einem menschlichen Auge
Grundlage von einem menschlichen Auge

 

Hier eine Anleitung für die wichtigsten Merkmalen:

Anleitung Auge skizzieren 

Achten Sie immer darauf, dass Sie die Linien in zwei Schritten führen, also auf und ab. Legen Sie den Wendepunkt der Linie vorab fest. Die Wendepunkte der Linien entscheiden über die Ähnlichkeit des Abbildes. Ziehen Sie immer auch zwischen den markanten Punkten Linien und legen Sie deren Richtungen mit der Gedankenhilfe “Uhrzeit” fest.

eyes_2
Abstand immer beachten

Augenwinkel immer offen lassen und Skizzen mit weniger Linien führen oft zu einem besseren Resultat.

eyes_4

 

Screenshot-2015-05-26-21.45.57

 Übungen dazu:
Ein Versuch von einer Frau
Ein Versuch von einer Frau

 

Weitere Beispiele mit Farben
Weitere Beispiele mit Farben
woman_jael
Hier ein weiterer Versuch
woman_453
und noch farbig

 

 

3D Draw

3D Anamorphic Artwork

Bestimmt kennt Ihr die irritierenden Bilder, wobei man auf den ersten Blick nicht sieht, ob es eine Zeichnung ist oder ein echtes Objekt  – oder man erkennt das Bild erst durch den richtigen Blickwinkel.

Ein bekanntes Beispiel aus dem Netz.
Ein bekanntes Beispiel aus dem Netz.

Ich habe mich mit dem Thema auseinandergesetzt und habe es mal selbst versucht, eine solche Zeichnung herzustellen. Doch was ist der Trick bei einer Anamorphose?

Grundsätzlich geht es immer um die Verzerrung der Perspektive und um die Betrachtung vom richtigen Blickwinkel – oder durch ein spezielles Objektiv.

Hier wurde ein Feuerzeug perspektivisch verzogen.
Hier wurde ein Feuerzeug perspektivisch verzogen.

 

Welches ist das echte nun?
Welches ist nun das echte?

Nun habe ich selbst mal ein Versuch gestartet. Eine Anleitung, wie man am einfachsten die Perspektive von einem Motiv verändert, findet ihr hier.

 

Meine Vorlage (ACHTUNG: Das Tee-Glas ist noch echt)
Meine Vorlage (ACHTUNG: Das Tee-Glas ist noch echt)

Um die richtige Perspektive herauszufinden, habe ich das Bild im Adobe Photoshop verzogen und als Vorlage genommen.

Ein kleiner Trick, um zu sehen ob es funktioniert.
Ein kleiner Trick, um zu sehen ob es funktioniert.

 

Und hier das Resultat:

Nur ein kleiner, schneller Versuch.
Nur ein kleiner, schneller Versuch.