Schlagwort-Archiv: body

Die menschliche Figur: Animation und Bewegung | Lektion 4

Heute befassten wir uns weiter mit dem menschlichen Körper. Doch nun mussten wir Bewegung in die Zeichnungen hineinbringen. Lektüre auf Moodle

Man gibt immer den Raum an. Setzt die Füsse der Figuren immer in den Raum greifend.

Screenshot-2015-03-10-11.19.40

Man verwendet wenn möglich immer Höhenkurven, respektive Linien, die sich um die Form bewegen. Dies sind Manschetten und Säume, gestreifte Leibchen und Muster.

Screenshot-2015-03-10-11.18.39

 

Die flache Form ist nicht attraktiv. Bitte immer die Form mit dem Raum verbinden.

Ein erster Versuch im Unterricht
Ein erster Versuch im Unterricht
Ein weiterer Versuch
Ein weiterer Versuch
Ente
Ente

 

Hier ein paar weitere Übungen:

Hier ein Versuch von einer Komikfigur
Hier ein Versuch von einer Komikfigur
und hier ein Versuch von einer japanischen Version des Comics -> Manga
und hier ein Versuch von einer japanischen Version des Comics -> Manga

Die menschliche Figur: Perspektive | Lektion 3

Warm-Up - Nur die Silhouetten einer Frau
Nur die Silhouetten einer Frau – das Ergebnis nach vielen Übungen

Heute mussten wir den weiblichen Körper zeichnen. Alleine durch die Körperhaltung soll das weibliche Geschlecht erkannt werden.

Im oberen Beispiel sieht man gut, das oft Figuren viel schöner erscheinen, welche viel Platz für Interpretation lassen.

Komplexere Gestaltungen – der Anfang

 

Einfache Ansichten von Models finden ihr unter der Modeschau Milano Madonna

Nach der Proportion ist die Perspektive an der Figur das Wichtigste.

Die Perspektive an der Figur zeigt sich in der Mittellinie und an den Schultern. Ein besonderes Augenmerk gehört also der Mittellinie.

1. Beobachten Sie die Richtungen der Mittellinien. Skizzieren Sie diese.

Oberkörper
Oberkörper einer Frau

 

2. Dann setzen sie die einzelnen Volumen wie unten abgebildet und in der Pflichtlektüre auf Moodle genau erläutert.

Mein Versuch neben der Vorlage.
Mein Versuch neben der Vorlage.
Hier ein paar Übungen dazu
Hier ein paar Übungen dazu

Der Grundalgorithmus heisst GROSSE BEWEGUNG plus KLEINE GEGENBEWEGUNG.

Weiterer Versuch.
Weiterer Versuch – nur mit Umriss

 

Üben Sie diese Abfolgen, bis Sie diese intus haben. Dann gehen Sie an die Fashionmodels.

Übung 1
Übung 1
Übung 3
Übung 2

 

Weitere Übungsmodelle
Übung 3

Die menschliche Figur: Proportionen| Lektion 2

Damit man eine Figur “richtig” skizzieren kann, sollte man etwas über die Proportionen wissen. Grundsätzlich teilt man jede Figur in zwei Hälften. Die Scham, der Schritt liegt beim Mann und der Frau auf der geometrischen Mitte.

Grundstrukturen von einem menschlichen Körper
Grundstrukturen von einem menschlichen Körper
Ein ersters Versuch.
Hier der Aufbau eines menschlichen Körpers.
Der menschliche Körper von einem Mann.
Der menschliche Körper von einem Mann – ein weiterer Versuch.

Den Unterkörper teilt man in zwei Hälften. Die Knie liegen immer über der Mitte (eigentlich Viertel).

Proportionen werden eingeteilt.
Proportionen werden eingeteilt.

 

Diesmal ein Körper von einer Frau.
Diesmal ein Körper von einer Frau.
Vorlage von unserer Dozentin Tanja Hess
Vorlage von unserer Dozentin Tanja Hess

 

Lehrziel: Die Landkarte des Körpers kennen (theoretisch und zeichnerisch), Proportionen der Körpereinteilungen (Hälfte/Häfte – Drittel/Hälfte) kennen.

BioDigital Human

BioDigital Human von Google zeigt den menschlichen Körper im Detail.