Konstruktion Perspektive | Lektion 9

Heute dreht sich alles um die Perspektive und weshalb es auf einem Foto mehrere Fluchtpunkte gibt.

Der Ausdruck eines Bildes hängt mit der Wahl der Perspektive zusammen. Die Perspektive entscheidet, in welcher Rolle der Betrachter im Bild miteinbezogen wird. Der Horizont ist eine waagrechte Linie in der, Unendlichkeit die exakt auf der Augenhöhe des Betrachters liegt. Hier liegen auch die Fluchtpunkte.

1. Regel des Skizzierens: die Linien flattern lassen.
2. Regel des Skizzierens: mit Strichbündeln arbeiten.
3. Regel des Skizzierens: mit kreuzenden Linien arbeiten.
4. Regel des Skizzierens: mit offenen Linien arbeiten.
5. Regel des Skizzierens: den Strich akzentuieren.
6. Regel des Skizzierens: den Stich assoziieren.
7.Regel des Skizzierens: Perspektiven anwenden.

Ein Beispiel aus der Vorlage.
Ein Beispiel aus der Vorlage.
Eine typische Perspektive aus der Theorie.
Eine typische Perspektive aus der Theorie.
Ein Haus mit zwei Fluchtpunkten.
Ein Haus mit zwei Fluchtpunkten.

 

Selbststudium:

 Übung 1:

Bild001
Ein Gebäude in Zürich.
800px-Kaserne_Zu__rich_-_Kasernenstrasse_e21758923f
Die Vorlage hat mehrere Fluchtpunkte, da dass Foto nicht auf der Augenhöhe des Betrachters liegt.
Bild002
Ein weiteres Beispiel, die Börse in Zürich.

Übung 2:

Bild005

Hinterlasse eine Antwort